Museumstag der Klasse 5c

Bericht vom Museumstag
Klasse 5c im Maritimen Museum Hamburg
Wann fing man eigentlich an Schiffe zu bauen? Wie wurde in früheren Zeiten auf einem Schiff die Uhrzeit bestimmt? Wer war Klaus Störtebecker? Wie viel wiegt so eine richtige Kanonenkugel von einem Schlachtschiff des Mittelalters? – Auf diese und viele ähnliche Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c anlässlich des Museumstages am 2.2.2018 im Maritimen Museum Hamburg ausführliche Antworten bekommen. Eine kompetente Expertin führte uns die Seefahrt in und um Hamburg in verschiedenen Epochen vor Augen. Ein wenig gewürzt wurde das Ganze durch spannende Seeräubergeschichten. Hier gab es inmitten der Hamburger Speicherstadt viel zum Bestaunen, Anfassen und Ausprobieren, wie z.B. riesige Schiffsmodelle und die schon erwähnten Kanonenkugeln. … Es war ein schöner und informationsreicher Tag!

Zurück