Die Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe - die Schule mit Kopf, Herz und Hand

 

Ziel der Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe ist es, den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte allgemeine Bildung zu vermitteln, die Grundlage für eine Berufsausbildung mit gesteigerten Anforderungen ist und daneben weitere schulische Bildungsgänge eröffnet.

Unser Leitbild ist „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“. Das bedeutet, dass wir an unserer Schule ganzheitlich lernen. Ganzheitlichkeit als Unterrichtsprinzip verlangt, dass Schüler nicht mehr nur einseitig kognitiv angesprochen und gefordert werden, sondern ein Lernen unter Einbeziehung möglichst vieler Sinneskanäle ermöglicht wird.

Alle, die hier tätig sind, die hier leben und arbeiten, sollen und möchten

„Köpfchen haben“, mit dem „Herzen bei der Sache“ sein und mit „Hand anlegen“, um zum gemeinsamen Erfolg und zur gemeinsamen Freude beitragen.

„Kopf“ steht für guten Unterricht, engagiertes Lehren und Lernen, Leistung, die Freude macht und Förderung, die Leistung ermöglicht.

Wir möchten, dass unsere Schülerinnen und Schüler gut und Wichtiges lernen und dabei feststellen, dass Arbeit und Freude sich nicht widersprechen.

„Herz“ steht für einen respektvollen, achtsamen Umgang, ein verlässliches Miteinander in Erfolg und Zufriedenheit, in Sorgen und Enttäuschungen. Wir achten auf eine positive Lernatmosphäre und arbeiten intensiv an der Sozialkompetenz unserer Schüler.

„Hand“ steht für das vielfältige Handeln innerhalb und außerhalb des Unterrichts, für Projekte, Aktionen, musikalische Veranstaltungen, Theateraufführungen, Feiern und Feste.