Mit Kopf, Herz und Hand.

Big Slider C

         

Gemeinsam lernen, leben und lachen.

   

Schule in Norderstedt

Contao Case Studys

    

 

 

 

 

Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr

wünsche ich euch liebe Schülerinnen und Schüler.

Genießt die freien Tage, nutzt die Zeit zur Erholung.

 

Am letzten Schultag, Donnerstag, 20.12.18, finden 4 Unterrichtsstunden statt (bitte beachtet den Vertretungsplan). Wenn ihr nach der 4. Stunde den Klassen- oder Fachraum verlasst, dann lasst bitte nichts zurück (weder Bücher noch Kleidungsstücke oder gar Müll).

 

Ich hoffe, Euch dann am 1. Schultag nach den Ferien, Montag, 7.01.2019, gesund und munter wieder zum Unterricht laut Plan zu sehen.

 

Denkt bitte an die Gefahren, die beim Umgang mit Feuerwerkskörpern jeglicher Art bestehen.

 

Erholsame Ferientage!

 

 

gez. A. Schermer, Schulleiterin

 

P.S. Unser „Crossy“ sowie der „Lessing-Treff“ bleiben am letzten Schultag geschlossen.

 

 

Die Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe stellt sich vor

Die Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe (seit 01.08.2014) wurde 1975 als Realschule Friedrichsgabe gegründet und bildet mit dem Lessing-Gymnasium das Schulzentrum-Nord im Stadtteil Friedrichsgabe. Im Jahr 2010 wurde aus der Realschule die "Regionalschule" Friedrichsgabe. Diese Schulart hatte leider nur einen kurzen Bestand, so dass im Jahr 2014 die Umwandlung in eine Gemeinschaftsschule erfolgte.

Beide Schulen, also Lessinggymnasium und Gemeinschaftsschule, sind eigenständig mit einem offenen Ganztagsangebot. Sie haben eine gemeinsame Mensa und Sammlungsräume und nutzen die Sporthalle (Moorbekhalle) und die Außensportanlagen gemeinsam mit der Kreisberufsschule. 

Die sächliche Ausstattung (Lehr- und Lernmittel) der Schule durch den Schulträger (Stadt Norderstedt) ist gut. Der Schulhof ist auf Initiative der SchülerInnen umgestaltet worden, so dass ein attraktiveres Angebot für die Pausenaktivitäten entstanden ist, das noch zeitnah erweitert werden soll.

Wegen der hohen Schülerzahlen (z.Zt. 460 SchülerInnen in 18 Klassen) in den letzten Jahren ist die Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe derzeit durchgängig dreizügig und wird es in den nächsten Jahren voraussichtlich auch bleiben.

Ziel der Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe ist es, den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte allgemeine Bildung zu vermitteln, die Grundlage für eine Berufsausbildung mit gesteigerten Anforderungen ist und daneben weitere schulische Bildungsgänge eröffnet. 

Die Schule liegt verkehrsgünstig und ist gut per Bus, Bahn (AKN-Station „Moorbekhalle“) und Fahrrad zu erreichen.